HOME > Schiffe der DSR II > MS "Rudolf Breitscheid"II

Bilder und Daten

Ladebetrieb ÜSH Rostock am 31.08.1988
19.06.1987 auslaufend ÜSH -erkenntlich die optische Veränderung nach Umbau 1985

Blick in den Maschinenraum

II.TO - Lager schaben am Hilfsdiesel
Am Fahrstand
Fotos entstanden 1967/68 - Bilder zum anklicken!
Maschinenassistent am Hilfsdiesel

Schiffsdaten :

                                                         Frachtmotorschiff RUDOLF BREITSCHEID (TYP X)

4993/7723 BRT - 2388/4110 NRT - 7693/12.474 tdw   142.20 x 18.67 x 7.22/8.55 m

1 2-Takt 7 -Zyl. - Motor mit 5850 PS, gefertigt vom VEB Dieselmotorenwerk,Rostock, in Lizenz MAN - 15 PS

43 Mann Besatzung + 2 Passagiere

21.3.1964 Stapellauf. 31.8.1964 vom VEB Warnowwerft, Warnemünde ( Baunr. 516) abgeliefert und vom VEB Deutsche Seereederei, Rostock,in Dienst gestellt. 1.1.1974 auf den VEB Deutfracht/Seereederei, Rostock, übertragen.15.8.1985 an Rijeka(JU) zum Umbau bei der Werft  Victor Lenac: Verstärkung des Doppelbodens,Entfernung des Ladegeschirrs, Installation neuer Luken. Im November 1985 wieder in Fahrt.

24.9.1988 auf der Reise von Rostock nach Klaipeda (SU)  mit 10.000 t Stahl drückte schwerer Sturm den Frachter dort gegen die Mole, das Schiff kam nicht mehr frei und brach später in drei Teile.Besatzung wurde komplett gerettet.20.12.1988 wurde das Vorschiff geborgen und nach Hamina(Finnland) zum Abbruch verbracht.Sommer 1989 wurde der dringend benötigte Stahl geborgen und die restlichen beiden Rumpfteile später ebenfalls dem Abbruch zugeführt.

 

 

 

Fotos aus dem Maschinenraum stellte der damalige II.TO Klaus Döbler zur Verfügung,Danke!


© 2006-2017 by Clemens Külberg - Hamburg