HOME > Länder,Häfen > Zypern I

Von Famagusta bis Limassol

Bootsmanöver auf Reede Famagusta 1972

Famagusta

Hafenansicht Famagusta-Bilder zum anklicken!

In  einer  schönen  Badebucht  gelegen  und  durch  alte  Festungsmauern  in  zwei  Stadtteile  getrennt,  war Famagusta  bis  zur  Teilung  Zyperns  die  bedeutendste  Hafenstadt  des  Landes. Später  übernahmen  dann im  griechischen  Teil  Zyperns,  die  Hafenstädte  Limassol  und  Larnaca  diese  Funktion.  Nach  1974  wurde Famagusta  von  der  DSR nicht  mehr  angelaufen. Weitere bedeutende  Häfen waren  noch, Paphos,  Kyrenia und  Karavostasi.  Als  Ladung hatten wir  seltener Kupfer-  und  Eisenkies  oder  Asbest.  Die Standardfrachten  bestanden  überwiegend  aus  landwirtschaftlichen  Erzeugnissen, wie  Südfrüchte  aller  Art und  Wein.  Einen  grossen  Teil unserer  Frachten  waren  die  saisonbedingten  Abfahrten  im Frühjahr,  wenn wir  Westeuropa  mit  den  sog. Zypern- Kartoffeln  versorgten.  Im  Gegenzug  transportierten  wir  sehr häufig  Gebrauchtfahrzeuge  nach  Zypern,  die  von  dort  weiter  in  den  Nahen  Osten verschifft  wurden.

Panoramablick auf Famagusta. Mitte die St. Nicholas Kathedrale.

Limassol

MS "Altmark" lädt Zitrusfrüchte ca.1975.
Blick von Bord MS"Altmark" auf den neu erweiterten Hafen Limassol.
DSR-Schiffe Reede Limassol. MS "Fläming" und im Feederdienst MS" Bansin".Danke, Lutz M.

© 2006-2017 by Clemens Külberg - Hamburg