HOME > Alttonnage > Franz Stenzer II

Wir fangen einen Mondfisch

Ein seltener Fang - ein Mondfisch

Bergung des Mondfisches

Auf  einer   Reise  im  Jahre  1982  wurde  von  der  Besatzung  des  MS "Franz Stenzer"  auf  Reede  Namibe / Angola  ein  Mondfisch  gefangen.  Entdeckt  wurde  dieser grosse Fisch  in  ca. 5 m  Wassertiefe. Der  damalige  Bootsmann  Manfred D.  tauchte  zu  diesem  Tier  herunter  und  bugsierte  es  an die  Wasseroberfläche.  Mittels  Ladegeschirr  wurde  dann  der  Riesenfisch  an  Deck  gehievt  und  der  seltene  Fang  bestaunt.  Der  Fisch  wurde  danach  in  der  Tiefkühllast  des Schiffes  eingefroren. Es  wurde  Kontakt aufgenommen  mit  dem  Meereskundemuseum  in  Stralsund, die  diesen  Fang  dann  durch  Mitarbeiter  im Überseehafen  Rostock  abholten und  später  präparierten.

Hochgefiert
Der Fang an Deck

30 Jahre später.....

Der  damalige I. TO  Klaus Döbler, dem  wir diese Fotos  verdanken,  im  Jahre  2012  im  modernisierten Meeresaquarium  Stralsund  vor  den  Mondfischen. Der  von  der  Besatzung  MS" Franz Stenzer"  verbrachte  Mondfisch,  befindet  sich  nach  Auskunft der  Museumsmitarbeiter, noch  heute  tiefgefroren und präpariert im  Besitz des  Museums.


© 2006-2017 by Clemens Külberg - Hamburg