HOME > Alttonnage > Ankaufschiffe

 Schiffe und Geschichte           

Am  5.1.1959  wurde  das  MS "Steckenpferd"  für  die  Deutsche  Seereederei  als  Ankaufschiff  in  Dienst  gestellt. Bereits  1936  wurde  dieses  Schiff  in  Großbritannien  gebaut  und  lief  bis  dahin  unter  englischer  und  schwedischer  Flagge. Für  250.000  englische  Pfund  wechselte  dieses  Schiff  1959  den Besitzer.

Bekannt  wurde  das  Schiff  bei  der  DSR, da  der  Ankauf  dieses  Frachters  und  mehrerer  anderer  Alttonnageschiffe  durch  eine  ausgelöste  Initiative  eines  Dresdener  Kosmetikbetriebes  gleichen  Namens  finanziell  unterstützt wurde. Im  Rahmen,  dieser  sogenannten  "Steckenpferd-Bewegung" erwarb die  DSR  folgende  Schiffe:

MS"Kap Arkona(1),MS"Stubbenkammer(1)",MS"Stolteraa",MT"Schwarzheide(1)",MT"Lützkendorf(1)",MS"Rositz".

C.K.

 

Achterkante Brücke "Steckenpferd"
Dias/Copyright-Danke nach Berlin an Kapitän H.


Überseehafen Rostock
Aufnahmen von 1959

© 2006-2017 by Clemens Külberg - Hamburg